Kopfleiste überspringen
 

Das aktuelle Wetter

 
Heute, 03. Juni 2020
Tal 910 m 11° 5 km/h SW
Alm 1.650 m 11 km/h SW
Berg 1.950 m 13 km/h W

Aktuell geöffnet

0 von 17
Anlagen
0 von 37
Pisten
0 von 2
Winterwanderwegen
0 cm Schneehöhe

Betriebszeiten Sommer

27. Juni bis 13. September 2020
8.30 – 12.00 u. 13.00 – 16.30 Uhr,
täglich bei gutem Wanderwetter
Kein Betrieb bei Regenwetter

Panomax Lawinenstein 1.886 m
Panomax Schneiderkogel 1.765 m
Gutschein

Romantischer Weg: Tauplitzalm – Bad Mitterndorf

BERGSEEN, STILLES TAL, MURMELNDER BACH

Diese Tour ist romantischen Naturliebhabern gewidmet: Entlang von drei Bergseen kommst du über einen breiten Felssattel und durch ein stilles Tal an das Ufer des Salzabachs, der langsam bergab rauscht und mit seinem Murmeln deine Sinne beruhigt.

Auf dieser Tour erwarten dich viele Naturschönheiten: Du spazierst durchs idyllische Tauplitzalmdorf, machst vielleicht einen Abstecher in die kleine Bergkirche mit ihren bunten Glasfenstern und kommst an den Tauplitzsee – er ist ein dunkelschimmernder Moorsee, wo die Libellen um die Wette fliegen. Die Wiesen rundum verwandeln sich im Frühsommer in ein leuchtendes Blumenmeer, in dem purpurner Almrausch, samtblauer Enzian, Nieswurz und Steinnelken millionenfach blühen. 

mittlere Wanderung

Mittelschwere Wanderung, familientauglich

Dauer

4 h

Höhenmeter

8 m

Höhenmeter

852 m

Wegbeschreibung

Du spazierst von der 4er-Sesselbahn-Bergstation ostwärts durchs Tauplitzalmdorf, dann geht es leicht bergab zum Tauplitzsee und von dort in westlicher Richtung zum Großsee, wo viele Besucher gerne verweilen, um die schnatternden Enten zu füttern. Wenn du weitergehst, kommst du bald an den romantischen Märchensee – ein smaragdgrünes Naturkleinod. Gleich danach bist du beim Öderntörl angekommen, einem breiten Felsübergang zwischen Schneiderkogel und Traweng. Hier wanderst du in ein stilles Tal und folgst dem schmalen, aber gut begehbaren Steig abwärts zu den Ödernalm-Hütten, die auf 1.250m Seehöhe liegen. Weiter geht es jetzt am Forstweg, entlang des Salzabachs, der langsam bergab rauscht und mit seinem Murmeln deine Sinne beruhigt. Nach vier Kilometern zweigst du bei der Hütte am Rechenplatz auf eine weitere Forststraße nach rechts ab. Jetzt noch einmal rund 250m talauswärts und über die rechts abzweigende Forststraße leicht bergauf – nach einem Bogen am Ende des Weges gelangst du auf der markierten Tour nach Bad Mitterndorf, dem Zentrum unserer Region.   

Tipp

Bad Mitterndorf bietet alles, was du für einen schönen Wanderurlaub brauchst: Cafés, Bars und Restaurants, Shops für Lebensmittel, viele Sportprodukte, Bücher und ein außergewöhnliches Trachtengeschäft. In den Gassen geht es nett und lebendig zu!

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche mittels Cookies dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und die zur Optimierung der Website beitragen.
Datenschutzinformationen