Kopfleiste überspringen
 

Das aktuelle Wetter

 
Heute, 03. Juni 2020
Tal 910 m 14° 6 km/h SW
Alm 1.650 m 10 km/h SW
Berg 1.950 m 11 km/h S

Aktuell geöffnet

0 von 17
Anlagen
0 von 37
Pisten
0 von 2
Winterwanderwegen
0 cm Schneehöhe

Betriebszeiten Sommer

27. Juni bis 13. September 2020
8.30 – 12.00 u. 13.00 – 16.30 Uhr,
täglich bei gutem Wanderwetter
Kein Betrieb bei Regenwetter

Panomax Lawinenstein 1.886 m
Panomax Schneiderkogel 1.765 m
Gutschein

Leichter Gipfelsieg – Schneiderkogel 1.765m

TRAUMAUSSICHT, BERGPERSÖNLICHKEITEN, WENIG ANSTRENGUNG

Hunderte Berggipfel vor deiner Nasenspitze bewundern, eine Traumaussicht genießen und Freiheitsgefühle spüren? Das alles mit einem Gipfelsieg verbunden, der relativ leicht und mit wenig Anstrengung zu bewältigen ist? Bitte sehr, hier kommt unser Wandertipp dazu.

Auf dieser Tour erwartet dich ein leichter Gipfelsieg, der mit einer Traumaussicht belohnt: Vom Schneiderkogel hast du einen beeindruckenden Panoramablick auf hunderte Gipfel ringsum und die großen Bergpersönlichkeiten rund um die Tauplitz – auf den mächtigen Grimming, der überm Ennstal thront, das berühmte Dachsteinmassiv, die schroffen Steinwände im Toten Gebirge und auf die sonnige Tauplitzalm, die mit ihren sechs Seen das größte Seenplateau in Mitteleuropa ist.

Schwierigkeitsgrad

Mittelschwere Wanderung, familientauglich

Dauer und Länge

1,5 h

Höhenmeter

170 m

Höhenmeter

170 m

Wegbeschreibung

Los geht‘s von der Bergstation der 4er-Sesselbahn auf der Tauplitzalm in Richtung Westen bis zum Hotel Hierzegger. Über die Westseite erfolgt der Aufstieg zum 1.765m hohen Schneiderkogel – es ist ein Gipfelsieg der eher leichten Art ohne große Anstrengung. Und selbst wenn der eine oder andere Schweißtropfen fällt: Die Traumaussicht ist jeden Schritt wert. Genieße sie in aller Ruhe! Der Abstieg erfolgt auf der Ostseite über die Piste – der Schneiderkogel ist einer der drei Skiberge auf der Tauplitz. Unten angekommen wanderst du denselben Weg ins idyllische Tauplitzalmdorf zurück.

Tipp

Schau doch mal in der kleinen Bergkirche im Tauplitzalmdorf vorbei: Mit ihrer charakteristischen Dachform und den bunten Glasfenstern ist sie der geeignete Ort für eine innere Einkehr.

Datenschutzhinweis

Diese Website nutzt externe Komponenten, wie z.B. Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche mittels Cookies dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln und die zur Optimierung der Website beitragen.
Datenschutzinformationen